Stadt der Kinder

Stadt der Kinder

Geisenheim ist Kinderstadt 

nicht nur wegen der vielen Schulen.

Kinder, Kinder was für ein Spaß. In Geisenheim spielen die "Kleinen" eine große Rolle. Das Lindenfest ist viel mehr als ein Fest für Freunde Geisenheimer Weine und Rheingauer Lebensart. Es ist ein Familienfest. Und da haben wir natürlich auch ein besonderes Augenmerk auf die Kids unter unseren Gästen und wollen mit speziellen Angeboten für viel Spaß sorgen. Und dafür gibt es ein eigenes Viertel auf dem Lindenfest: Die Stadt der Kinder.

In der Stadt der Kinder präsentiert sich das Fest für die jüngeren Besucher. Am Samstagnachmittag gibt es gleich zwei Kindermusicals. Auf der Bühne am Dom erzählen Akteure der Emely-Salzig-Grundschule „Das andere Dschungelbuch“, im WeinErlebnisdorf führen Darsteller der Johannes-de-Laspee-Schule das Musical „Kleiner Stock ganz groß“ auf. 

Außerdem lädt die Lindenfest AG am Samstag zum Kinderflohmarkt am Bischof-Blum-Platz, seitlich des Doms ein. Einfach eine Decke mitbringen und verkaufen oder tauschen, was das Spielzeug hält. 

„Vormachen, mitmachen und erleben“ heißt das Motto, unter dem Geisenheimer Vereine, Gruppierungen und Unternehmen den Kindern Spaß beim Spielen bieten. Während die Kids mit ihrem Laufzettel, den es an allen Stationen der Lindiade gibt, durch die Stadt tigern, können die Großen shoppen gehen – viele Geschäfte in der Innenstadt laden am Sonntag von 12 bis 18 Uhr zum Bummeln ein. Den Schlusspunkt für die Kleinen setzt Zauberer Zinnobro, nachdem den erfolgreichsten Kindern der Lindiade die Preise übergeben worden sind. Die Stadt der Kinder wird von der Rheingau Apotheke unterstützt.

Die Lindiade wird unterstützt von:

4
false

Wachendorff Prozesstechnik GmbH

Industriestraße 7, 65366 Geisenheim