Pile of old newspapers and magazines

Pressemeldungen

aus Geisenheim

Rheingau-Bad

Offizieller Spatenstich am Rheingau-Bad



Der lang ersehnte offizielle Spatenstich konnte am vergangenen Freitag bei bestem Wetter vor dem Rheingau Bad in Geisenheim stattfinden. Bürgermeister Christian Aßmann und die Betriebsleitung der Stadtwerke Geisenheim begrüßten hierzu die Landtagsabgeordnete Frau Petra Müller-Klepper, Landrat Frank Killian, den Bundetagsabgeordneten Klaus Peter Willsch sowie den ehemaligen Staatssekretär Werner Koch. Auch die Vorsitzenden der Geisenheimer Fraktionen folgten der Einladung aus dem Geisenheimer Rathaus.
Alle Anwesenden waren sich darüber einig, durch die gute Zusammenarbeit und die Bündelung aller Kräfte bei dieser Sanierungsmaßnahme, den Grundstein für die langfristige Sicherung des Rheingau Bades gelegt zu haben.
Die Förderungen aus dem Landesgrogramm SWIM sowie aus dem Bundesprogramm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur über insgesamt 2,1 Mio Euro sind eine überaus wichtige Investition, zur Erhaltung des Bades und somit für die ganze Region Rheingau.
Bürgermeister Christian Aßmann dankte in seiner Rede allen Mitwirkenden für ihren unermüdlichen Einsatz. Auch der Vertrag mit allen Nachbarkommunen im Rheingau, über die Zahlung eines Solidarbeitrages über 2 Euro je Einwohner, ist ein Beispiel für gelebten Zusammenhalt.
Die Sanierungsarbeiten haben bereits begonnen. Mit den Abrissarbeiten konnten bereits Ende Juni gestartet werden. Auch im Vorfeld wurden Arbeiten, die in Eigenleistung erbrachten werden konnten, von den Kollegen und Kolleginnen in Angriff genommen.
Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis August 2022 andauern. Pünktlich nach den Sommerferien 2022 soll das Rheingau Bad wieder für alle Besucher*innen, Schulen und Vereinen zur Verfügung stehen. Über die Dauer der Sanierung werden die Stadtwerke Geisenheim alle Interessierten über die Homepage der Hochschulstadt Geisenheim und die sozialen Medien auf dem Laufenden halten.

Bild von links nach rechts:  Betriebsleiter der Stadtwerke Jochen Quasten, Kaufmännische Betriebsleiterin der Stadtwerke Alexandra Büger, Bundestagsabgeordneter Klaus Peter Willsch, Bürgermeister Christian Aßmann, Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper, ehemaliger Staatssekretär Werner Koch und Landrat Frank Kilian


Keine Ergebnisse gefunden.
Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.