Drache

Stephanshausen

 

Stephanshausen ist still — ruhiger als die anderen Stadtteile von Geisenheim.

Am 1.1.1977 wurde Stephanshausen eingemeindet.

 

Das typische Rheingauer Höhendorf, knapp fünf Kilometer nördlich der Talstadt gelegen, duckt sich in eine kleine Geländedelle, die kühle Winde abhält. Wanderer schätzen das weit verzweigte Wegenetz rund um den aufstrebenden Erholungsort, das zum Spaziergang in gesunder Luft einlädt.

 

Weinberge findet man hier keine, dafür umso mehr Wiesen und Wälder. Zum Rheinsteig, dem attraktivsten deutschen Fernwanderweg außerhalb der Alpen, gibt es einen kurzen Zuweg vom Ortskern her. 

 

Mehr 

 

Letzte Änderung: 14.03.2014 10:26 Uhr