Kloster Johannisberg

Solarstadt Geisenheim

 

Solardachkataster

Beim Hessischen Energiegipfel wurde 2011 als gemeinsames Ziel vereinbart, bis 2050 die Energie für Strom und Wärme möglichst zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energieträgern zu decken. Dabei werden alle Arten der regenerativen Energien einen entsprechenden Anteil an diesem Energiemix leisten. Die solare Energieerzeugung wird eine der Erzeugungsformen für die Strom- und Wärmeversorgung der Zukunft sein.

Mit dem Solardachkataster wird ein Werkzeug bereitgestellt, mit dem sich ein Hauseigentümer einen ersten wichtigen Eindruck darüber verschaffen kann, ob sein Haus für eine solare Nutzung geeignet ist und welche Ersparnisse bzw. Einkünfte er erzielen kann.

Im Moment beschränkt sich das Solardachkataster noch auf ein Pilotgebiet mit wenigen Kommunen. Es ist vorgesehen, das Gebiet bei entsprechender Ergänzung der Datengrundlage auf ganz Hessen auszuweiten.

Informationen zum Solardachkataster Hessen sind unter

http://solarkataster.hessen.de zu finden.

Ergänzende Informationen zum Thema Solaranlagen gibt Ihnen gerne der Solarbeauftragte der Stadt Geisenheim, Herr Klaus Großmann unter 06722/701159 oder per Mail unter klaus.grossmann@geisenheim.de .

 

Das Solaranlagenkataster der Stadt Geisenheim gibt einen Überblick über bereits seit 1995 realisierte Photovoltaikanlagen und deren Leistung.

Projekte

Diese Aktivitäten sind zum Teil in enger Kooperation mit dem EBZ, dem EDZ sowie der Arbeitsgruppe Solarstadt Geisenheim (Lokale Agenda 21) durchgeführt worden

 

Energieberatung

Hilfreiche Informationen zum Thema Energiesparen sowie Möglichkeiten der Förderung von Energiesparmaßnahmen finden Sie auf den folgenden Internetseiten:

Darüber hinaus besteht ein rheingauweites Beratungsangebot, das in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hessen und dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft und Technologie angeboten wird. Gegen ein geringes Entgelt bietet ein Energieberater anbieterunabhängige Informationen zu den Themenbereichen:

  • Baulicher Wärmeschutz
  • Heizungs- und Regelungstechnik
  • Solarenergie
  • Stromsparen
  • Wärmepumpen
  • Förderprogramme
  • Wechsel des Energieversorgers
  • sowie weitere Themen des privaten Energieverbrauchs

Die telefonische Anmeldung zur Energieberatung ist unter 06123 / 697-421 oder -425 möglich.

 

Letzte Änderung: 27.09.2016 15:07 Uhr